Das Cochlea Implantat - Eine Hörhilfe, die Fragen aufwirft - wir versuchen, sie gemeinsam zu beantworten. Kommen Sie zu uns.
Die CI SHG auf Facebook:  www.facebook.com/CISHG - auf Twitter:  https://twitter.com/CISHG_Hagen

Neues

Lesen für Taube

Hagen, Samstag, 23.09.2017
Die Hörschnecken haben wieder für ein außergewöhnliches Ereignis gesorgt:
Eine barrierefreie Lesung für Hörgeschädigte mit der Berliner Autorin Maryanne Becker. Die hörgeschädigten Besucher wurden mit einer FM-Anlage ausgestattet, die es ihnen erlaubte, die Lesung direkt über ihre Cis und Hörgeräte zu hören und so auch gut zu verstehen. Die Texte der Lesung wurden gleichzeitig auf eine Leinwand projiziert.
Marion Hölterhoff, die Organisatorin dieser Lesung freute sich aber auch über die „guthörenden“ Zuhörer, die an dieser Veranstaltung teilnahmen. Etwa 20 Zuhörer folgten Maryannes Lesung interessiert. Die Autorin begann mit „Nach dem Sturm“,

Weiterlesen ...

Ein besonderer Termin

Lesung:


Nach dem Sturm / Klänge aus dem Schneckenhaus

Die CI- SHG Hagen und Umgebung, die Hörschnecken präsentieren:
Eine Lesung- auch für Schwerhörige und CI Träger.

Maryanne Becker, Berliner Autorin liest aus ihren Büchern:
Nach dem Sturm. Die Hypothek der Friedenskinder
und
Klänge aus dem Schneckenhaus

Die bekannte Schriftstellerin aus Berlin ist selbst mit zwei CIs ( Cochlea Implantaten) versorgt .

 WO?
St. Josefs-Hospital,
Dreieckstraße 6
58097 Hagen

Die Lesung erfolgt mit Zusatztechnik für Schwerhörige und CI-Träger . Anmeldung erwünscht. Eintritt frei
Anmeldung unter: marion_hoelterhoff@cis.hagen-nrw.de

Die Lesung ist barrierefrei für Hörgeschädigte

Erfahrungsberichte

Meine ersten drei Wochen mit dem CI

Die ersten drei Wochen mit dem CI – erste Höreindrücke nach 48 Jahren Taubheit von Marion

16.11.2012

Heute ist es endlich soweit. Genau 48 Jahre, nachdem ich rechts mein Gehör verloren habe, habe ich heute den Sprachprozessor angepasst bekommen.

Zuerst tat sich gar nichts, dann war da eher ein Ton links und dann habe ich ihn rechts gehört. Damit wurde aber nur die Lautstärke festgelegt, die ich erst einmal ertragen kann.

Am komischsten ist das Gefühl im Kopf: wattig, leicht schwindelig, kribbelig, kaum richtig zu beschreiben.

In der Klinik, bei Frau Tekampe, habe ich definitiv drei Geräusche auseinandergehalten: Kugelschreiberklicken, Schlagen auf den Tisch und das dritte weiß ich schon nicht mehr. Etwas enttäuscht war ich schon, dass ich bei einem späteren Versuch die Musikinstrumente nicht gehört habe.

Im Moment kommt alles noch mehr als Impulse an. Sprache pulsiert, auch Geräusche, im richtigen Rhythmus. Ich denke, das ist schon ganz schön viel.

Weiterlesen ...

Unsere Treffen

Treffpunkt  
jeden zweiten Donnerstag im Monat
um 18 Uhr
St. Josefs-Hospital,
Dreieckstraße 6
58097 Hagen

Kommt  einfach vorbei!

Die CI- Selbsthilfegruppe Hagen

Die HörschneckenDas erste Treffen der CI- SHG Hagen_6

Wenn Sie

  • Informationen rund um das CI haben wollen ( das CI ist eine Innenohrprothese für hochgradig schwerhörige und gehörlose Kinder und Erwachsene),
  • CI – Träger sind,
  • überlegen, ob für Sie ein CI in Frage kommt, aber dazu 1000 Fragen haben,
  • Probleme mit dem Hören haben,
  • sich einfach mal mit Betroffenen austauschen wollen,
  • mit anderen Ihre Freude über das neue Hören teilen wollen,
  • erfahren wollen, dass auch andere die gleichen Sorgen und Probleme haben,
  • in lockerer Atmosphäre sich alle Sorgen und Fragen zum CI von der Seele reden wollen,
  • ihre Angehörigen Sie begleiten und unterstützen wollen,

dann sind Sie bei uns genau richtig.

Kontakt:

Leitung:               Marion Hölterhoff ,  Tel. 02374752186, marion_hoelterhoff@cis.hagen-nrw.de   
Stellvertretung: Dieter Fraune, Tel. 02333/89126, dieter_fraune@cis.hagen-nrw.de