Das Cochlea Implantat - Eine Hörhilfe, die Fragen aufwirft - wir versuchen, sie gemeinsam zu beantworten. Kommen Sie zu uns.
Die CI SHG auf Facebook:  www.facebook.com/CISHG - auf Twitter:  https://twitter.com/CISHG_Hagen

CI-SHG Hagen BilddateiWie in den letzten Jahren auch, machten die Hörschnecken auch 2017 ihren gemeinsamen Gruppenausflug. Diesmal sollte er die Cochlea Implantat Selbsthilfegruppe nach Bonn und Linz am Rhein führen. Pünktlich startete der angemietete Reisebus um 8 Uhr bei leichtem Nieselregen in Richtung Bonn. Bei der Frühstücksrast, an den Rheinauen in Bonn strahlten schon die ersten Sonnenstrahlen vom Himmel und sie sollten auch den Tag über unsere Begleiter sein. Regen ade.

CI-SHG Hagen BilddateiKooperation zwischen Hagener Freilichtmuseum und dem CIV NRW e.V. ermöglicht eine barrierefreie Führung
Im letzten Jahr hatte das Freilichtmuseum Hagen eine tolle Idee. Sie boten eine Führung für hörgeschädigte Menschen mit einer Gebärdendolmetscherin an. Doch was ist mit denen, die die Gebärdensprache nicht beherrschen? Die Hörschnecken nahmen Kontakt zum Museum auf und fragten nach der Möglichkeit, eine FM-Anlage einzusetzen, die auch Hörgeräteträgern und CI-Trägern ein gutes Verstehen sichern würde. Mit unserer Anfrage rannten wir bei Simona Pachulski vom Freilichtmuseum offene Türen ein. Zwar gibt es zur Zeit noch keine eigene Anlage im Museum, aber man hatte bereits darüber nachgedacht, eine anzuschaffen. Schnell ergab sich eine Kooperation zwischen dem Freilichtmuseum Hagen und dem CIV NRW.

Dekinger MedElDie Hörschnecken haben die Fa. MedEl für einen Vortrag gewinnen können. Am 09.02.17 ab 18:00 Uhr wird Herr Dekinger von MedEL Neuerungen aus dem Technikbereich vorstellen und über das Hörtrainingsprogramm von MedEl berichten. Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos und findet im Rahmen des Gruppentreffens statt.

Geplant 2017Die Hörschnecken werden auch 2017 wieder aktiv sein. Einige Projekte sind schon in Planung:

Zum Beispiel:

>Führungen für Schwerhörige mit einer FM Anlage durch das Freilichtmuseum Hagen
 (Die Anlage wird durch den Cochlear Implant Verband NRW e.V. zur Verfügung gestellt)

>Eine Lesung der bekannten berliner Schriftstellerin Maryanne Becker.
Natürlich wird diese Veranstanstaltung mit einer Induktionsschleife ausgestattet.

Hier finden Sie den Infoflyer als PDF Datei >>>

Bei Interesse an einer Veranstaltung nehmen Sie Kontakt auf:

Marion Hölterhoff ,  Tel. 02374752186, marion_hoelterhoff@cis.hagen-nrw.de

CI-SHG Hagen BilddateiEtwa 30 muntere Hörschnecken hatten sich zum Weihnachtsessen angemeldet. Pünklich trudelten die meisten schneckengleich im hübsch dekorierten Saal ein. Schnell entwickelten sich rege Gespräche, woran man merkt: die CIs zeigen Wirkung ;-)

Die Selbsthilfegruppen Leiterin, Marion Hölterhoff hatte für jeden Teilnehmer kleine Beutel mit Naschereien darin mitgebracht. Die Tüten enthielten zusätzlich noch etwas Besonderes,- gestickte kleine weiße Schnecken. Eine Sonderanfertigung, die Ingrid Graumann vom DSB Ortsverein Essen für die SHG Hagen angefertigt hatte.

Nach der Begrüßungsrede wurde bestellt. Das Essen kam zügig und schmeckte allen gut. Christa hatte wieder ein Gedicht gezaubert und bedankte sich im Namen der Mitglieder bei Marion und Dieter für die geleistete Arbeit. Dieter und Marion ließen es sich daraufhin nicht nehmen, ein kleines Quiz zu veranstalten und den !richtig Ratern" kleine Preise zuzuwerfen. Gerd entpuppte sich als Superrater und brauchte später eine Einkaufstüte um seine Kleinigkeiten nach Hause zu transportieren.
Es war wieder ein netter und entspannter Abend und alle freuen sich schon auf das nächste Jahr.

CI-SHG Hagen BilddateiBericht in Kürze!

CI-SHG Hagen BilddateiDie CI-SHG Hagen und Umgebung hatte am 08.09.2016 zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Frau Beckmann, von der Firma Advanced Bionics hatte sich bereit erklärt, der Gruppe Möglichkeiten des Hörtrainings zu erläutern. Sie erklärte eindrucksvoll, wie das Training die Hörleistung verbessern kann. Die Theorie wurde durch praktische Vorführungen aufgelockert.

CI-SHG Hagen BilddateiWarendorf, eine Stadt im Münsterland mit etwa 36000 Einwohnern ist dieses Mal Ziel des jährlichen Ausflugs der CI SHG Hagen und Umgebung. Pünktlich um 8 Uhr sammelt der Bus von Bösert aus Altena, die „Hörschnecken“ am Höing in Hagen ein. Schnell sind die mitgebrachten Sachen verstaut und der freundliche Busfahrer bittet über die buseigene Sprechanlage zum Anschnallen. Regen begleitet den Bus auf der Fahrt ins Münsterland. Erstes Ziel in Warendorf ist der Parkplatz vor der Innenstadt, denn hier treffen sich die „Hörschnecken“ mit Sigrid Foelling, einer Redakteurin der CIV NRW News, die uns Warendorf zeigen wird. Die Gruppe meldet ihre Ankunft bei Sigrid an und die kurze Wartezeit, bis unsere „Stadtführerin“ eintrifft, verbringen die Hörschnecken mit einem kleinen Picknick. Durch Schirme geschützt, trotzt die fröhliche Runde dem unfreundlichen Regenwetter. Mitgebrachtes frisches Brot, diverse Aufstriche, Käsestückchen, nussig leckere Waffeln, dampfender Tee, duftender Kaffee und nervenstärkende Süßigkeiten bilden ein ungewöhnliches Frühstücksbuffet. Die inzwischen eingetroffene Sigrid stellt sich zwischen dem Happenfassen der Gruppe vor.

CI-SHG Hagen BilddateiSehr überrascht, aber auch erfreut, zeigte sich die Leiterin der Selbsthilfegruppe für CI – Träger und Hörgeschädigte (CI-SHG Hagen und Umgebung), „die Hörschnecken“, als die Bitte des Rates zum Test der neuen FM- Anlage bei ihr eintraf. Die beiden Leiter Marion Hölterhoff und Dieter Fraune, unterstützt von Mitglieder der Gruppe(Christa Dowidat, Christa Wünsch, Friedel Ewald und Rolf Gödde) folgten dieser Bitte und stellten sich als Testpersonen zur Verfügung.
Claudia Seidel von der Beratungsstelle für Gehörlose und Ratsfrau Barbara Hanning begrüßten die Gruppe im Foyer des Rathauses und begleiteten sie zum Ratssaal.

Die CI- Selbsthilfegruppe Hagen

Die HörschneckenDas erste Treffen der CI- SHG Hagen_6

Wenn Sie

  • Informationen rund um das CI haben wollen ( das CI ist eine Innenohrprothese für hochgradig schwerhörige und gehörlose Kinder und Erwachsene),
  • CI – Träger sind,
  • überlegen, ob für Sie ein CI in Frage kommt, aber dazu 1000 Fragen haben,
  • Probleme mit dem Hören haben,
  • sich einfach mal mit Betroffenen austauschen wollen,
  • mit anderen Ihre Freude über das neue Hören teilen wollen,
  • erfahren wollen, dass auch andere die gleichen Sorgen und Probleme haben,
  • in lockerer Atmosphäre sich alle Sorgen und Fragen zum CI von der Seele reden wollen,
  • ihre Angehörigen Sie begleiten und unterstützen wollen,

dann sind Sie bei uns genau richtig.

Kontakt:

Leitung:               Marion Hölterhoff ,  Tel. 02374752186, marion_hoelterhoff@cis.hagen-nrw.de   
Stellvertretung: Dieter Fraune, Tel. 02333/89126, dieter_fraune@cis.hagen-nrw.de